Finanzbuchhaltung

Die Buchführung sollte nicht das ungeliebte Stiefkind sein, sondern ein Mittel um Ihr Unternehmen langfristig vorwärts zu bringen.

Die Buchführung sollte nicht das ungeliebte Stiefkind sein, sondern ein Mittel um Ihr Unternehmen langfristig vorwärts zu bringen.

Eigentlich ist Buchführung etwas ganz einfaches. Man bucht einfach ein Konto im Soll und ein Konto im Haben – Fertig! Leider weit gefehlt. Wie bei allem im Leben stellt sich heraus, dass es gerade die einfachen Dinge im Leben sind, die die meisten Probleme machen. Aber keine Sorge wir können das!

Viele bieten die Bearbeitung der Buchführung in einem niedrigen Preisspektrum an, weil es ja so einfach ist. Oftmals bleibt hier jedoch die Qualität auf der Strecke. Deshalb hier einmal einige Punkte warum Sie Ihre Buchführung in unsere Hände geben und vor allem in Ihr Rechnungswesen investieren sollten.

Um als Unternehmer erfolgreich sein zu können muss ich etwas von meinem „Job“ verstehen – das ist jedem klar. Um davon zu leben und in die Zukunft zu investieren muss ich meine „Zahlen“ kennen. Und schon kann die gute alte Buchführung helfen! Aber nur dann, wenn Sie Ihre Buchhaltung in die Hände von kompetenten Fachleuten geben. Diese gehen auf individuelle Bedürfnisse Ihres Unternehmens ein und berücksichtigen diese in Ihrer Buchhaltung.

Was ist dafür notwendig?

  • Gute Rechnungslegung - sind Ihre Ausgangsrechnungen in steuerlicher Hinsicht korrekt?
  • Haben Sie ein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Bankkonto
  • Wie ist Ihr Umgang mit eingehenden Rechnungen? Sind diese aus steuerlicher Sicht korrekt? Hier kann man bares Geld verlieren
  • Sind Sie ein Fan von digitalen Belegen oder dem guten alten Papier? Was ist hier jeweils zu beachten.
  • Sind haben ein Unternehmen das sehr bargeldintensiv ist? Sind Sie im Punkt Kassenführung auf dem neuesten Stand? Hier drohen ansonsten bei Mängeln spätere Steuernachzahlungen aufgrund von Zuschätzungen durch das Finanzamt.
  • Sie benötigen eine Übersicht über bestimmte Kosten z.B. für die Kalkulation Ihrer Preise und ärgern sich, das Sie diese nicht ohne großen Aufwand ermitteln können - Warum ändern Sie das nicht?
  • Aussagekräftigte Offene-Posten-Listen mit der Aufstellung der offenen Forderungen und Verbindlichkeiten sind kein Hexenwerk. Lassen Sie uns darüber reden.
  • Wie Aussagekräftig ist eine Buchführung ohne monatliche Verbuchung von Abschreibungen, Rückstellungen, Warenständen und Privatanteilen?
Bild Finanzbuchhaltung
Finanzbuchhaltung
shadow

Mehr Informationen zur Einkommensteuer

Mehr Informationen zur Rechnungswesen

Mehr Informationen zur Finanzbuchhaltung