Aktuelles

Mit System wird die Buchhaltung ein Erfolg!

Entscheidend für eine reibungslose und vollständige Erfassung Ihrer „Geschäftsvorfälle“ ist eine sorgfältige Aufbereitung Ihrer Belege. Dabei spielt die Art der Gewinnermittlung für die Sortierung eine wichtige Rolle.

Bei der sogenannten „Einnahmen-Überschuss-Rechnung 4 Abs. 3 EStG“ richtet sich die Gewinnermittlung nach dem Zufluss- und Abflussprinzip, deshalb ist es für die Sortierung der Belege wichtig zu erkennen wann die Zahlung bzw. der Zahlungseingang erfolgt ist. Hier finden Sie die entsprechende Mandanteninformation für „Einnahmen-Überschuss-Rechner“.

Soweit Unternehmen aufgrund Ihrer Rechtsform oder anderer Vorschriften zur Führung von Büchern verpflichtet sind und somit in den Bereich der „Bilanzierung 4 Abs. 1 EStG“ fallen, wird die Ermittlung des Gewinn nur noch auf die wirtschaftliche Zugehörigkeit abgestellt. Aufgrund von Forderungen und Verbindlichkeiten innerhalb einer Bilanz ist bei der Organisation auf ein anderes Sortierung zurückzugreifen. Hier finden Sie eine entsprechende Mandanteninformation zur Sortierung von Buchführungsunterlagen für die „Bilanzierung“:

/ Allgemein

Teilen